Ein Handwerker zeigt schwere Schäden durch Schimmel an der Wand

Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg

Nur eine nachhaltige Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg sorgt für dauerhafte Sicherheit. Echte Profis wie die VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental - Telefon 040/22698749 - wissen, wie sich der Schimmelpilz gründlich und effektiv entfernen lässt, ohne dass dabei ein Übermaß an Sporen in die Luft gelangt. Und sie sorgen dafür, dass das lästige Übel möglichst nicht mehr zurückkehrt, indem sie die betroffenen Bereiche mit wirksamen Mitteln behandeln. Dabei steht natürlich immer die menschliche Gesundheit im Blickpunkt, denn einige Schimmelpilzarten sind ziemlich giftig – sie müssen rückstandslos verschwinden. Ganz im Gegensatz zum Pilz sollte der eingesetzte Schimmelpilzentferner für Menschen ungefährlich sein und doch eine effektive Wirkung entfalten. Schon an diesen Details lässt sich unschwer erkennen, dass die Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg ihre Tücken hat und deshalb einem Experten-Team überlassen werden sollte.

zum Autor

Auf einem Blick: die wichtigsten Schimmelpilz Arten

Welche Arten von Schimmelpilzen gibt es überhaupt – und sind sie alle gleich giftig? Wer sich mit dem Thema Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg befasst, dem wird schnell klar, dass die weite Welt der Schimmelpilzarten fast ein eigenes Universum bildet. Auf dem ersten Blick lassen sich einige Varianten grob anhand ihrer Farbe unterteilen, doch nur eine genaue Laboranalyse gibt Auskunft, um welchen Pilz es sich wirklich handelt. Besonders weit verbreitet sind die grünen Schimmelpilz Arten, die weniger gesundheitsgefährdend sind als ihre schwarzen oder gelben Anverwandten. Fachleute für Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg würden den grünen Schimmel deshalb aber nie unterschätzen, er hält seine eigenen Gefahren breit.

Schwarzschimmel gilt als hoch aggressiv, nur durch nachhaltige Schimmelentfernung mit professionellen Methoden wird man ihn rückstandsfrei los. Der stark gesundheitsgefährdende gelbe Schimmel ist zum Glück sehr selten in deutschen Wohnräumen, und doch sollte man besser ein Auge auf ihn haben. Sie sehen: Die Frage "Welche Arten von Schimmelpilzen gibt es?" hat schon allein deshalb eine so tiefe Bedeutung, weil sich dahinter unterschiedliche Gefahrenpotenziale verbergen. Mancher Schimmelpilz wirken "nur" schleimhautreizend, kann sich aber im Laufe der Zeit verändern und gefährlicher werden.

Wie entsteht der Schimmelpilz in meiner Bausubstanz?

Immer ist es die Feuchtigkeit, die sämtliche Schimmelpilz Arten wie magisch anzieht. Nur mit genügend Wasser können die Sporen keimen und ihre Hyphen und farbigen Fruchtkörper entwickeln. Liegt irgendwo im Haus ein Wasserschaden vor, der nicht sofort beseitigt wird, stehen für den Schimmelpilz alle Ampeln auf grün: Schon nach etwa 10 bis 14 Tagen beginnt er, sich zu verbreiten, kriecht in jeden feuchten Winkel und labt sich an der organischen Substanz um ihn herum. Die Hausbewohner bekommen davon oftmals nicht viel mit, weil sich der Pilz im Verborgenen hält. Das, was schließlich an den Oberflächen sichtbar wird, stellt leider nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs dar. Eine nachhaltige Schimmelentfernung in Hamburg tut not, sie packt das Problem bei der Wurzel und entzieht dem Pilz zuerst das Wasser. Danach wird das lästige Gewächs vollständig ausgemerzt, in sämtlichen Ritzen, überall, wo es sich bislang versteckt gehalten hat. Denn eine professionelle Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg bekämpft nicht nur die Ursachen, sondern sie stellt auch sicher, dass die Hausbewohner in Zukunft ganz beruhigt ihre Räumlichkeiten nutzen können, ohne lauernde Gefahren.

Nachhaltige Schimmelentfernung in Hamburg endet erst mit Sanierung

Schimmel und Feuchtigkeitsansammlung an der Eckwand eines Hauses

Bauinspektor, der in der Nähe eines Kellerfensters eines Wohnhauses einen Schimmelbefall überprüft

Eine wirklich effektive Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg endet erst dann, wenn der Pilz keine noch so kleine Chance mehr hat. Darum empfehlen die Experten der VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental, zum Abschluss der nachhaltigen Schimmelentfernung eine gründliche Sanierung durchzuführen. Dann muss vielleicht der Putz von der Wand und nicht jedes Bauteil kann an Ort und Stelle bleiben. Doch die Arbeit lohnt sich: Der Befall wird bis in den letzten Winkel entfernt und falls sich noch irgendwo etwas Feuchtigkeit befindet, muss auch diese schlussendlich weichen. Vor allem die Elemente, die durch Wassereinwirkung und Schimmelpilz bereits marode sind, gehören auf den Müll und durch neues Material ersetzt. Die Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg sorgt so zugleich dafür, dass die Stabilität des Gebäudes erhalten bleibt.

Desinfektion statt Sanierung: Geht das?

Dämmung, Putz und Estrich lassen sich übrigens im Rahmen der Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg auch desinfizieren, wenn alle notwendigen Voraussetzungen dafür vorliegen. Vielleicht kommen Sie mit dieser Methode um eine Komplettsanierung herum, befragen Sie dazu Ihren Spezialisten für Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg. Dieser beurteilt, ob eine nachhaltige Schimmelentfernung allein mit einem entsprechenden chemischen Mittel möglich ist. Und er prüft genau, ob einige Bauteile nicht doch ausgetauscht werden müssen, weil sie ihren Zweck aufgrund des fortgeschrittenen Zerfalls nicht mehr erfüllen. Sie als Hausherr sollten sich außerdem vergewissern, dass die verwendeten Chemikalien Ihrer Gesundheit nicht schaden, weder kurzfristig noch auf lange Sicht.

Dem Schimmelpilzentferner auf den Zahn gefühlt

Zu einer Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg gehört normalerweise auch das Abtöten des Befalls mit einem zuverlässigen Wirkstoff. Die Mitarbeiter der VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental greifen hierfür gern zu einem Mittel auf Fruchtsäurebasis, das unter anderem H2O2 enthält. Für den Menschen ist diese Substanz hautverträglich und gilt als anwenderfreundlich. Doch Pilze, Sporen, Bakterien und Biofilme haben es mit diesem Stoff nicht leicht, nach etwa 60 Minuten Einwirkzeit sterben sie allesamt ab. Gleichzeitig wirkt das Produkt schimmelhemmend, das bedeutet, es dient der nachhaltigen Schimmelentfernung in Hamburg, indem es die Entstehung neuer Pilze blockiert. Trotzdem gilt dieses Mittel als biologisch abbaubar und ist deshalb so umweltverträglich wie möglich.

Wirklich nachhaltige Schimmelentfernung nur mit Sporenvernichter

Und dann wäre da noch der Sporenvernichter zu nennen, den jeder seriöse Fachmann für Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg kennt. Die Luft der Räume, in denen der Befall tobte, enthält normalerweise deutlich zu viel Sporen, und diese verschwinden nicht einfach von selbst. Zu einer wirklich nahhaltigen Schimmelentfernung in Hamburg gehört es deshalb, sich auch um dieses Problem zu kümmern. Sonst drohen den Hausbewohnern womöglich doch noch allergische Reaktionen und andere Erkrankungen. Schon etwa 3 ml Sporen je Kubikmeter Raumluft genügen, um die Gesundheit anzugreifen: eine winzige Menge, die sich mit fachmännischer Hilfe ganz leicht eliminieren lässt. Kombinieren Sie einen Schimmelentferner mit einem Sporenvernichter, für einen lohnenswerten Rumdum-Effekt, der Ihre Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg schlussendlich zum Erfolgsprojekt macht. Wichtig ist auch hier, dass trotz des breiten Wirkstoffspektrums keine bedenklichen Rückstände zurückbleiben.

Wie lässt sich eine nachhaltige Schimmelentfernung erreichen?

Eine Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg lässt sich nur dann als nachhaltig bezeichnen, wenn der lästige Pilz weder weiter wachsen noch neu erblühen kann. Dafür genügt es nicht, rein oberflächlich zu arbeiten, sondern die Wirkung muss bis in die Tiefe reichen. Zu allererst stellt eine Fachfirma wie die VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental die Ursache für den Befall ab: Sie sorgt dafür, dass kein weiteres Wasser mehr in die Bausubstanz dringt und legt das Material bis in den letzten Winkel trocken: Das verträgt keine der bekannten Schimmelpilzarten! Nun gilt es, weitere geeignete Maßnahmen zu finden, die dem Pilz den Garaus machen. Vielleicht genügt es, die betroffenen Bereiche umfänglich zu desinfizieren, manchmal ist aber auch eine umfangreiche Sanierung der richtige Weg zum Ziel. Und das lautet: den Pilz für alle Zeiten zu vertreiben.

Welche Arten von Schimmelpilzen gibt es?

Besonders weit verbreitet und deshalb auch allseits bekannt ist der grüne Schimmelpilz. Für Mensch und Tier bringt er einige gesundheitliche Gefahren mit sich, doch gibt es Pilze, die noch gefährlicher sind als er. Dazu gehört hierzulande vor allem der schwarze Schimmel, der sehr giftig und hoch aggressiv ist. Achtung: Manchmal verwandelt sich der unscheinbare weiße Schimmel, der schleimhautreizend wirkt, mit der Zeit in Schwarzschimmel! Experten für Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg können die einzelnen Schimmelpilz Arten nicht nur anhand ihrer Farbe auseinanderhalten, sie achten auch auf andere Details. Doch wer ganz genau wissen will, welche Art von Pilz sich an einem bestimmten Fleck angesiedelt hat, schickt besser eine Laborprobe ein. Die Welt der Schimmelpilze ist einfach zu facettenreich, um jeden ihrer Vertreter per Augenschein zu identifizieren.

schimmelpilzbeseitigung-in-hamburg_logo1

Der Autor

VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental - seit über 30 Jahren Sanierung von Schimmelpilzbefall in Gebäuden

Normalerweise sind Schimmelpilze harmlos. Allerdings kann es durch Vermehrung zu einer Gesundheitsgefährdung kommen. Hier ist dann rasche Hilfe nötig. Rufen Sie uns an, wir helfen sofort.

Die Ursachen für die Bildung von Schimmelpilzen in Innenräumen und Gebäuden sind vielfältig. Wir gehen den Ursachen auf den Grund und kümmern uns von Anfang an um die Schäden und deren Beseitigung. Dabei ist eine Bautrocknung ebenso wichtig wie die Geruchsbeseitigung.

Dank unseres vielfältigen modernem Maschinenpark und unseren gut geschulten Mitarbeitern werden wir jedem Schimmel Herr. Hierbei betreuen wir Sie von Beginn der Arbeiten bis zum Abschluss, sind immer für Sie da. Auch rechnen wir, auf Wunsch, mit Ihrer Versicherung direkt ab.

Wir sind in Hamburg, Kiel, Lübeck, Flensburg, Heide und Oldenburg i.H. für Sie da, und das seit über 30 Jahren.


VEMA-Bautentrocknung GmbH

Liesenhörnweg 7-11
24222 Schwentinental

Experten Telefon Hamburg 040 / 22698749
Telefon 0431 / 8 77 16
Telefax 0431 / 8 78 01
Web www.vema-bautentrocknung.de
Mail info@vema-bautentrocknung.de

Öffungszeiten
Montag-Freitag 07.00 - 17.00 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei gewusst-wo.de


Nähere Informationen erhalten Sie auch im Ratgeber
„Wasserschaden in Kiel“
„Schimmelpilzbeseitigung in Kiel“
„Wasserschadensanierung in Hamburg“

Schimmelpilzbeseitigung in Hamburg Schimmelpilz Nachhaltige Schimmelentfernung in Hamburg Nachhaltige Schimmelentfernung Welche Arten von Schimmelpilzen gibt es? Schimmelpilzarten Schimmelpilz Arten VEMA-Bautentrocknung GmbH in Schwentinental

Kai Kruel Consulting

Fotos auf dieser Seite: Fotos auf dieser Seite: aleksandar29 / AdobeStock.com (Ein Handwerker zeigt schwere Schäden durch Schimmel an der Wand) | Valmedia / AdobeStock.com (Bauinspektor, der in der Nähe eines Kellerfensters eines Wohnhauses einen Schimmelbefall überprüft) | cegli / AdobeStock.com (Schimmel und Feuchtigkeitsansammlung an der Eckwand eines Hauses)


Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel